SHG Fackelträger

Herzlich willkommen auf den Seiten unserer KOCH-AG!

Was als ein Projekt im August 2020 begann, hat sich zu einer Arbeitsgemeinschaft entwickelt, die alle zwei Monate zusammenkommt, um nicht nur zu Kochen, sondern vor allem Erfahrungen rund um die eigene Essproblematik auszutauschen.

Für 2021 haben wir uns das Ziel gesetzt, die vegane Ernährung fest als neue Kochgewohnheit in unser Leben einzubauen.

Viele Faktoren sprechen dafür, dass Menschen mit Essstörungen an der Basis arbeiten müssen und neben einer Therapie auch ihre Essgewohnheiten ändern sollten. Wir haben ja schon mit unserem Kochbuch gemerkt, dass das "einfache Essen" für uns am gesündesten ist und wenige Rückfälle verursacht.
Das brachte uns als Team auf die Idee, die vegane Lebenseinstellung zu überprüfen. Zusammen mit anderen Betroffenen haben wir somit diese Koch-AG gegründet.

Wir werden alle anderen aus der Gruppe hier regelmäßig mit Informationen versorgen. Unsere Treffen in Grafenhausen geben wir euch im Schutzraum bekannt. Ebenso unsere Mini-Workshops, Infobroschüren und vieles mehr.
 

Unser 2. Kochbuch geht in Druck!

"Gerade wer Missbrauch überlebt hat, braucht Menschen, die gleiche oder ähnliche Ziele haben."

   Und wir sind stolz sagen zu können, dass wir durch 
   unsere Arbeit auch einen persönlichen Erfolg
   verbuchen durften, der uns anspornt, unser Ziel
   für 2021 zu erreichen.

Vegane Butter herstellen

Einen veganen Tag erleben

Vegane Rezepte

Bausteine einer veganen Ernährung

 

 


Für alle, die sich für unsere vegane und vegetarische Rezeptsammlung interessieren - gegen eine Spende verschicken wir das Buch per Post ab dem

15. September 2021

Mit dem Erlös finanzieren wir eine weiterre Auflage.
Einfach eine Mail an fackeltraeger@gmx.de schicken.

Betreff: Kochbuch