SGH Fackelträger

Wir sind in erster Linie Frauen und Männer, die im ländlichen Raum wohnen und irgendwann im Leben Opfer von sexuellem Missbrauch / sexueller Gewalt wurden.

Auf Wunsch wahren wir Anonymität.

Zurzeit besteht die Gruppe aus 36 Frauen und Männern, sowie Angehörige. Wenn du Interesse an Austausch, Gespräche, Aktiviäten hast, dann kannst du die aktuelle Ansprechpartnerin, Petra Pauls-Gläsemann, per Mail oder Telefon erreichen (Siehe Impressum oder Kontakt).

Überregional sind wir per Internet und Chat verbunden. Die genauen Chattermine erfahren Mitglieder per eMail. Aus Gründen des Selbstschutzes können wir leider keine Gäste in unserem Chat einladen. Wir bitten um Verständnis.

UNSER LEITGEDANKE

Wir sind Fackelträger und Fackelträgerinnen.
Wir geben das Licht weiter, das wir empfangen haben, indem wir Unvorstellbares überlebt und ertragen haben und unser Schweigen brechen.

Wir brechen unser Schweigen, wir klären auf, wir bemühen uns um Heilung, decken Vorurteile gegenüber  Betroffenen auf und sorgen für uns, damit es uns gut geht.

 

 

 

Fackelträger sind mutige Menschen, die oftmals über ihre persönlichen Grenzen gehen, um ein Ziel zu erreichen.

Die hohe Ideale vor allem an sich selbst haben.

Und eine enorme Kraft, Unvorstellbares zu ertragen, weil ihr Lebenswille und die Bereitschaft für ihr Leben und gegen alle Ungerechtigkeiten zu kämpfen, tief in ihnen verwurzelt ist.

Bild: Fackel von Hannah Sophia Gruseck

 

 

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!